Zum Inhalt springen
Presseinformation

PORR gewinnt in Polen bislang größten Bahnbauauftrag

Auftragsvolumen rd. EUR 116 Mio.

Wien, 27.08.2018 - Die PORR wurde von PKP PLK S.A. mit der komplexen Modernisierung der wichtigen Eisenbahnstrecke Oświęcim - Czechowice-Dziedzice in Südpolen beauftragt. Mit einem Auftragswert von rd. EUR 116 Mio. (PLN 495 Mio.) handelt es sich dabei um den bis heute größten Bahnbauauftrag für die PORR in Polen. Die Arbeiten werden bis Ende Juli 2021 abgeschlossen sein.

Die Strecke, die von der PORR modernisiert wird, ist Teil der Eisenbahnlinie Nr. 93 Trzebinia-Zebrzydowice. Diese Linie ist sowohl für den Personen- als auch für den Güterverkehr von hoher Bedeutung. Sie wird insbesondere für den Steinkohletransport aus den oberschlesischen Bergwerken und den Warentransit durch die Tschechische Republik nach Südeuropa genutzt.

„Da es sich um ein „Design and Build“-Projekt handelt, beginnen unsere polnischen Kolleginnen und Kollegen unverzüglich mit der Planung. In nur sechs Monaten soll die Entwurfsplanung stehen, spätestens 16 Monate nach Vertragsunterzeichnung müssen alle erforderlichen Baugenehmigungen vorliegen. Für ein derart komplexes Projekt sind hohe Bahnbau-Kompetenz, perfekte Teamarbeit und eingehende Kenntnis aller lokalen Gegebenheiten unverzichtbar. Somit ist dieser Auftrag erneut eine Bestätigung des ausgezeichneten Rufs, den die PORR in Polen genießt“, betont Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR AG.

Ein Komplettpaket für die Bahnlinie Nr. 93

Auf dem 21 km langen Abschnitt werden insgesamt 63 km Gleise und 106 Weichen erneuert sowie die komplette Leit- und Sicherungstechnik, die Oberleitung und 13 Bahnübergänge modernisiert. Alle Stationen werden mit neuen, behindertengerechten Bahnsteigen ausgestattet. Dazu kommt die Erneuerung bzw. Sanierung von 45 Ingenieurbauwerken, darunter 20 Eisenbahnüberführungen.

Es handelt sich mittlerweile um den fünften Auftrag, den die PORR S.A. im Süden Polens für den Auftraggeber PKP PLK realisiert. Der Gesamtauftragswert dieser fünf Bahnbauprojekte beträgt rd. EUR 285 Mio. (PLN 1.210 Mio.).

Alle Daten und Fakten auf einen Blick

Auftraggeber:PKP PLK S.A.
Projektart: Planung und Ausführung der Bauarbeiten an der Eisenbahnlinie Nr. 93 Oświęcim - Czechowice-Dziedzice
Ausführungsfrist: 35 Monate ab Vertragsunterzeichnung
Auftragswert:rd. EUR 116 Mio. (PLN 495 Mio.)

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Cornelia HarlacherKonzernsprecherin