Zum Inhalt springen

Hotel Kempinski Hybernská Prague

Foto: Blick auf das Hotelgebäude vom Garten aus, Treppe, zartgelbe Fassade, Baum auf der rechten Seite
Daten und Fakten
Firma PORR a.s.
AuftraggeberHybernská Properties, s.r.o. (Ballymore Group)
Stadt/LandPrag - Tschechische Republik
Projektart Hotel
Bauzeit03.2007 - 08.2008

Luxuriöses Hotel in der Prager Altstadt.

Das Hotel Kempinski – heute The Grand Mark Prague - befindet sich im Herzen der tschechischen Hauptstadt und damit an einer der besten Hoteladressen des Landes. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde im 17. Jahrhundert als Residenzpalast errichtet. Zuletzt war darin eine Poliklinik untergebracht. Bei der umfangreichen Renovierung wurde der ursprüngliche Stil erhalten und mit modernen Designelementen neue Akzente gesetzt. Das Haus entspricht allen Anforderungen eines modernen Fünfsterne-Hotels.

Das Hotel bietet neben 75 luxuriös eingerichteten Gästezimmern und Appartements mit Kochnischen auch ein Restaurant, eine Lobbybar mit Wintergarten, ein überdachtes Atrium und einen großzügigen Garten mit einer Gesamtfläche von 1.800 m². Im obersten Stock befindet sich eine luxuriöse Präsidentensuite mit wunderschöner Aussicht auf die Prager Altstadt. Das Haus besteht aus sechs Obergeschossen, die durch einen außengeführten Glaspanoramalift im Atrium zu erreichen sind. Im Untergeschoss befinden sich die Räume für die Haustechnik.

Die Lage des Hauses an einer sehr frequentierten Straβe im Stadtzentrum stellte eine groβe logistische Herausforderung dar. Alle Arbeiten, die Anlieferungen sowie die Lagerung der Baumaterialien verlangten fehlerlose Koordinierung. Die Anlieferung der Stahldachkonstruktion und des Jacuzzis auf der Dachterrasse machten sogar einen Hubschraubereinsatz erforderlich.